Vita Hendrik Schwolow

Hendrik Schwolow, 1961 in Bremen geboren, hat auf allen Events, bei denen ein Trompeter gefragt ist gespielt – vor allem mit Jazz, aber auch mit Pop oder Klassik. Unter anderem war Hendrik Schwolow Anfang der 80er Trompeter, Arrangeur und Leader beim Circus Roncalli, spielte 1986 das Musical CATS im Deutschen Operettenhaus Hamburg, u.v.a.m. (s.u.). Heute ist er gefragter Solist und lead der von ihm gegründeten Big Band in Hamburg.

 

seit 2015:       lead Big Band, Trompeter, Hamburg

seit 2008:       Musiker, Hamburg

2002 - 2007   Garmisch-Partenkirchen, Kurorchester und

                       Big Band Garmisch-Partenkirchen

                       Münchner Oktoberfest, Billy Gorlt Big Band, Bundespolizeiorchester München

1988 – 2002   Hamburg, Studiomusiker

1987               Circus Roncalli

1986               Hamburg, Musical Cats, Studiomusiker

1985               West-Berlin, Studiomusiker

1982-1984      Circus Roncalli

1980               Radio Bremen, Norddeutschen Blasorchester, Big Band
                       Bremer Stadtmusikanten, Orchester Frank Valdor, Freie Lehrtätigkeit Trompete.

1979-1982      Musikstudium an der Hochschule für gestaltende Kunst und Musik.

1974-1979      Bremen, Musikstudium am Bremer Konservatorium bis 1979 3 LP

                       Einspielungen, zahlreiche Rundfunk und Fernsehauftritte sowie Konzertreisen

                       bis in die USA

Hendrik Schwolow, Trompeter


Hendrik Schwolow begleitete in Orchestern live:

Alexandra, Salvatore Adamo, Tom Astor, Big Band Garmisch-Partenkirchen, Kristina Bach, Andy Bünger, Big Band des Bundespolizeiorchesters München, Peter Beil, Werner Böhm,

Bernhard Brink. Bully Buhlan, Christian Anders,

Chris Andrews, George Baker, Gus Backus, Gaby Baginsky,

Graham Boney, Mona Baptiste, Roberto Blanco, CATS,

Charly Schreckschuss Band, Cindy & Bert, Circus Circus,

Circus Roncalli, Costa Cordalis, Peter Cornelius,

Tony Christie, Bernd Clüver, Die Peheiros, Drafi Deutscher,

Jürgen Drews, Katja Ebstein, Anja Es, Paola Felix,

Joy Fleming, Ute Freudenberg, Gunter Gabriel, Herb Geller, Yamaha Music Station Big Band, Rex Gildo, Gniechel Show,

Billy Gorlt Big Band, Karel Gott, Gitte Henning, Hanne Haller,

Heino, Maria und Margot Hellwig, Henner Hoier, Ted Herold,

Jonny Hill, Bata Illic, Mel Jersey, Roland Kaiser, Renate Kern,

Kerst Circus Ahoy Rotterdam, Alice und Allen Kessler, Billy King,

Su Kramer, Mike Krüger, Wolfgang Kubach, Evelyn Künneke,

Audre Landers, Volker Lechtenbrink, Lindenstrasse, Bruce Low, Siw Malmquist, Manuela, Jürgen Marcus,

Tony Marshall, Billy Mo, Olivia Molina, Monica Morell, Stefan Mrosch

Nana Mouskouri, Wencke Myhre,

Ulla Norden

Esther Ofarim

Peter Orloff

Ralf Paulsen

Ingrid Peters

Peter Petrel

Klaus Lage

Wolfgang Niedecken

BAP

Freddy Quinn

Radio Bremen Big Band

Tina Rainford

Dunja Reiter

Rio the Voice of Elvis

Chris Roberts

Mary Roos

Heinz Rühmann

Marianne Rosenberg

Peter Rubin

Peter Sebastian

Ricky Shane

Ireen Sheer

Bianca Shomburg

Erik Silvester

Tony

The Lords

The Rattles

The Tremeloes

Vader Abraham

Lena Valaitis

Sylvia Vrethammer

Juliane Werding

Jack White

Tina York

u.v.m.

Hendrik Schwolow ist Mitglied von:

ITG international trumpet guild

wtf-worldwide trumpet federation

• DTKV • Deutscher Tonkünstler  Verband


Hendrik Schwolow (*15. Juli 1961 in Bremen)

Biographie: deutscher (Jazz-, Pop-, Klassik-, Big Band-, Orchester- und Solo-) Trompeter.  Er spielt u.a. auf der Deutschen Original Aufnahme des Musicals Cats aus dem Hamburger Operettenhaus und auf zahlreichen anderen Aufnahmen und war an der Geschichte des Circus Roncalli als Arrangeur und Trompeter beteiligt. Er lernte als Kind Trompete, absolvierte sein Musikstudium an der Hochschule für gestaltende Kunst und Musik in Bremen. Hendrik Schwolow Bild- und Tonaufnahmen sind in allen Internet Music Stores erhältlich.